Überbackene Krautfleckerl

Aktualisiert: 28. Jan 2019

Im österreichischen Winter ist die Auswahl an regionalem Gemüse leider etwas geringer als in den anderen Jahreszeiten. Neben Zwiebeln, Kohlsprossen, Topinambur, Karotten und Vogerlsalat ist in den Wintermonaten auch Weißkraut aus Österreich erhältlich. Durch seinen hohen Ballaststoffgehalt, fühlt man sich vom Weißkraut lange satt - und das obwohl Weißkraut wenig Kalorien hat. Der Verzehr von Weißkraut wirkt sich außerdem positiv auf das Immunsystem aus und kann das Risiko einer Krebserkrankung senken. Noch immer nicht überzeugt? Weißkraut schmeckt außerdem wunderbar, vor allem in Form von Krautfleckerl. Unser Tipp: Krautfleckerl mit Käse überbacken!


FÜR 2 PORTIONEN:

250g Fleckerl

1 kleine Zwiebel

1/2 kleiner Weißkrautkopf

3 Scheiben Käse nach Wahl (Wir verwenden: Emmentaler)

1 Prise Kümmel

1 TL Öl

1 Prise Salz & Pfeffer



1. Backrohr bei 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Gesalzenes Wasser für die Nudeln zum Kochen bringen. Die Fleckerl 2 Minuten kürzer als auf der Packungsanleitung angegeben kochen.


2. Zwiebel fein haken und in etwas Öl andünsten. Weißkraut in Stücke schneiden und mit den Zwiebeln weiterdünsten. Kümmel, Salz & Pfeffer dazugeben. Fleckerl abseihen und kurz mitbraten.


3. Die Fleckerlmischung in eine Auflaufform füllen und mit dem Käse belegen. Die Krautfleckerl für zirka 10 Minuten ins Backrohr geben. Der Käse sollte leicht braun sein.

© 2019 Lime&Lemon

Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.

hi@limeandlemon.at