Chili sin Carne

Aktualisiert: 30. Dez 2018

Chili con Carne ohne Carne ist Chili sin Carne und es ist ein wahres Wundergericht: es schmeckt, warm, kalt, aufgewärmt, auch noch nach 2 Tagen, schmeckt Fleischessern, Vegetariern, Veganern und ist schnell & einfach zubereitet - müssen wir noch mehr sagen?


FÜR 3-4 PORTIONEN:

1 Dose (400g) rote Kidney Bohnen

1 Dose (400g) weiße Bohnen

1 Flasche (ca. 250g) Tomatenpolpa aus der Flasche

1-2 Fleischtomaten

1 Zwiebel

1 Dose (340g) Mais

2 EL Tomatenmark

1-2 Chilis

1 Prise Salz & Pfeffer

Als Beilage: Polenta-Schnitten oder Brotscheiben



1. Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke würfeln. Etwas Öl (z.B. Sonnenblumenöl) in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin für 3-4 Minuten anschwitzen. Die Tomaten in Stücke schneiden. Tomatenstücke, Bohnenmischung & Mais zu den Zwiebelstücken geben und weiter andünsten. Chilis klein schneiden & ebenfalls hinzufügen. Wer möchte kann einige Stücke als Garnitur aufheben. Mit der Tomatenpolpa & Tomatenmark ablöschen.


2. Das Chili mit einer Prise Salz & Pfeffer abschmecken. Alles gut verrühren und für mindestens 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.


3. Das Chili am besten mit Polenta-Schnitten oder einer Brotscheibe pro Person anrichten.



© 2019 Lime&Lemon

Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.

hi@limeandlemon.at