Faschierte Laibchen mit Kartoffelpüree

Aktualisiert: 23. Feb 2019

Eines der Lieblingsgerichte aus Evas Kindheit: die faschierten Laibchen mit würzigem Käse, Zwiebeln und knackigen Karotten. Dazu gibt's ein selbstgemachtes Kartoffelpüree, das auf der Zunge zergeht. Schmeckt warm und kalt und eignet sich auch gut zum Mitnehmen. Alternativ zum Kartoffelpüree passt auch eine Scheibe frisches Brot gut zu den Laibchen!


FÜR 2 PORTIONEN

300g Faschiertes (Wir verwenden: 2/3 Rind, 1/3 Schwein)

150-200g Käse (Wir verwenden: Emmentaler oder Bergkäse)

1 große Zwiebel

3 Karotten

2 Eier

1 Handvoll Semmelbrösel

Sonnenblumenöl

Petersilie zum Garnieren


Kartoffelpüree:

1/2 kg mehlige Kartoffeln

40g Butter

1/4 Milch

1 Prise gemahlene Muskatnuss

1 Prise Kümmel

1 Prise Salz & Pfeffer



1. Für das Kartoffelpüree zuerst die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Kartoffelscheiben in einem Topf mit etwas Wasser & Kümmel für etwa 20 Minuten kochen & in der Zwischenzeit die faschierten Laibchen vorbereiten. Die Kartoffelscheiben regelmäßig umrühren.


2. Für die Laibchen zunächst Zwiebel & Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden.

Käse ebenfalls in feine Würfel schneiden. Faschiertes mit den Zwiebel-, Karotten- und Käsewürfel in eine Schüssel geben. Eier dazugeben und alles vermengen. 2/3 der Semmelbrösel-Menge dazumischen. Die Masse sollte klebrig sein. Bei Bedarf noch die restlichen Semmelbrösel hinzufügen.


3. Hände mit Wasser benetzen und kleine Laibchen formen. Unsere Empfehlung: die Laibchen eher klein machen, dann werden sie knuspriger.


4. Wenn die Kartoffeln fertig gekocht sind, den Topf von der Hitze nehmen & übriges Wasser abgießen. Milch & Butter in den Topf zu den Kartoffeln geben und die Masse mit einem Pürierstab fein pürieren. Wer das Püree gerne flüssiger mag, kann noch etwas Milch hinzufügen. Das Püree mit Muskatnuss, Salz & Pfeffer abschmecken. Den Topf zudecken, damit das Püree nicht auskühlt.


5. Ausreichend Öl in einer Pfanne erhitzen – der Pfannenboden sollte mit dem Öl gut bedeckt sein. Die Laibchen in der Pfannen herausbacken, sodass sie schön braun sind auf beiden Seiten. Die Laibchen mit dem Kartoffelpüree & etwas Petersilie anrichten. Die faschierten Laibchen schmecken kalt & warm!

© 2019 Lime&Lemon

Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.

hi@limeandlemon.at