Guacamole

Aktualisiert: 11. Dez 2018

Zu Burritobowls, Tacos, Süßkartoffel-Fries, Nachos, im Burger oder einfach zum Löffeln - der frische Avocado-Dip ist das Highlight vieler Gerichte. Zu Recht wie wir finden. Guacamole passt nicht nur zu vielen Speisen, sondern ist auch schnell und einfach zubereitet. Beim Einkauf muss man einzig darauf achten, dass die Avocado reif genug ist - sie sollte rundum weich sein, sich aber nicht gänzlich eindrücken lassen. Um eine harte Avocado noch zuhause nachreifen zu lassen, kannst du diese einfach mit einem Apfel oder einer Banane in Zeitungspapier einwickeln.

Unsere Empfehlung: möglichst süße Cherrytomaten nehmen und beim Limettensaft nicht sparen!


FÜR 2-3 PORTIONEN:

2 reife Avocados

4-5 Cherrytomaten

2-3 Zweige frischer Koriander

1 kleine Zwiebel

1 kleine Knoblauchzehe

1 Prise Salz & Pfeffer

Saft von 1/2 Limette

Bei Bedarf: Chilis



1. Die Avocado vorsichtig aufschneiden und den Kern mit einem Löffel herauslösen. Wenn du die Guacamole für einen späteren Zeitpunkt vorbereitest, wirf den Avocadokern nicht weg. In der fertigen Guacamole verhindert dieser nämlich das Braunwerden.


2. Vorsichtig mit einem Buttermesser ein rautenförmiges Muster einschneiden. (Achtung: Verletzungsgefahr!) Die Stücke mit einem Löffel herauslösen und in eine Schüssel geben. Die Stücke mit einer Gabel zerdrücken.


3. Knoblauch sowie Zwiebel fein hacken und zu den Avocado-Stücken geben. Cherrytomaten waschen, vierteln und in die Schüssel zu den anderen Zutaten geben. Koriander waschen, ein paar Blätter abzupfen und in die Schüssel dazugeben.mEine Prise Salz und Pfeffer hinzufügen. Den Saft von einer 1/2 Limette zu den anderen Zutaten pressen & alle Zutaten durchmischen. Bei Bedarf Chilis kleinschneiden und hinzufügen.

© 2019 Lime&Lemon

Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.

hi@limeandlemon.at