Kartoffelrösti

Aktualisiert: 9. Feb 2019

Kartoffelrösti sind definitiv Comfort Food Material! Rösti passen perfekt in Burger, als Beilage zu Fleisch oder zu Gegrilltem. Wir kombinieren Kartoffelrösti am liebsten mit einem Sauerrahm-Dip. So eignet sich das Gericht perfekt als Snack und zum Teilen!


FÜR 2 PORTIONEN:

400g Kartoffeln

2 kleine Zwiebel

1 großes Ei

1 Prise Muskatnuss

1 Prise Pfeffer

30g Butter

Salz

Wasser

Sauerrahm-Dip



1. Kartoffeln und Zwiebeln schälen. Je nach Belieben die Kartoffeln grob oder fein reiben. Die Zwiebeln klein würfeln.


2. Kartoffeln und Zwiebeln in einer Schüssel vermischen und mit einem Glas kaltem Wasser bedecken. Zugedeckt zirka 30 bis 60 Minuten in den Kühlschrank stellen und danach die Masse in ein Sieb leeren um die Flüssigkeit zu entfernen.


3. In der Zwischenzeit den Sauerrahm-Dip zubereiten und einkühlen.


4. Eier, Salz, Pfeffer und Muskatnuss zu der Kartoffel-Zwiebel-Mischung hinzufügen und gut vermengen. Masse noch etwas abtropfen lassen.


5. Vier runde Rösti mit etwa 1cm Höhe aus der Masse formen. Die Butter in eine beschichtete Pfanne erhitzen und die Rösi bei mittlerer Hitze für ca. 6 Minuten pro Seite goldbraun braten. Die Rösti mit dem Sauerrahm-Dip anrichten.

© 2019 Lime&Lemon

Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.

hi@limeandlemon.at