Süßkartoffel-Fries

Aktualisiert: 30. Dez 2018

In Speisekarten halten wir immer sofort Ausschau nach Süßkartoffel-Fries. Die knusprigen orangenen Stifte sind einfach perfekt zu Burgern, als Vorspeise oder für einen Serienmarathon. Für den Genuss von herrlich frischen Süßkartoffel Pommes muss man aber gar nicht unbedingt außer Haus gehen, sie sind nämlich mit etwas Geduld auch zu Hause ganz einfach zubereitet. Der Vorteil am Selbermachen: Die Pommes sind garantiert frisch und heiß - so wie sie sein sollen!


FÜR 2 PORTIONEN:

500g Süßkartoffeln

80g Kartoffelstärke

5 EL Olivenöl

10g Paprikapulver

1-2 Knoblauchzehen

1 große Prise grobes Salz (Wir verwenden: Meersalzflocken)

Saft von 1/2 Zitrone

ALS BEILAGE:

Guacamole

Sauerrahm-Dip



1. Das Backrohr auf 190°C Heißluft (am besten Heißluft mit Flächengrill-Funktion) vorheizen.


2. Die Süßkartoffeln in zirka 1cm dicke Scheiben schneiden. Anschließend die Scheiben in Stifte schneiden.


3. Die Kartoffelstärke in eine Schüssel geben und die Süßkartoffel-Stifte darin wälzen. Nun Olivenöl, Paprikapulver, Knoblauchzehen und den Saft einer 1/2 Zitrone in einer zweiten Schüssel vermengen und mit einer kräftigen Prise Salz abschmecken. Die bemehlten Süßkartoffelstifte in die Olivenöl-Mischung geben.


4. Das Backblech mit etwas Olivenöl einstreichen. Die marinierten Süßkartoffelstifte geordnet auf das Backblech auflegen. Die Stifte sollten möglichst nicht übereinander liegen sonst kleben sie nach dem Backen zusammen. Anschließend für etwa 10 Minuten (variiert je nach Backrohr) knusprig backen.


5. Grobes Salz über die Fries streuen und anrichten. Mit Dips (z.B. Guacamole, Sauerrahm-Dip) oder als Beilage servieren!



© 2019 Lime&Lemon

Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.

hi@limeandlemon.at