Schwarzes Bohnenmus

Aktualisiert: 30. Dez 2018

Bohnenmus eignet sich perfekt zum Dippen und Löffeln und passt wunderbar zu mexikanischen Gerichten. Mit vorgekochten Bohnen ist das Mus schnell zubereitet. Besonders cremig schmeckt das Bohnenmus, wenn es noch warm serviert wird.


FÜR 4 PORTIONEN:

150g Wasser

100g schwarze Bohnen (roh oder vorgekocht)

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 Prise getrockneter Thymian

Salz & Pfeffer

3-4 Minzblätter

Bei Bedarf: Chili

1 kleines Stück Feta zum Garnieren



1. Bohnen in reichlich Wasser für mindestens 6 bis 8 Stunden einweichen lassen (am besten über Nacht). Wer Bohnen aus der Dose verwendet, spart sich diesen Teil.


2. Zwiebel sowie Knoblauch schälen und würfeln.


3. Das Wasser der Bohnen abgießen und die Bohnen abspülen. Zwiebeln und Knoblauch mit Thymian anschwitzen. Bohnen und Wasser hinzufügen und etwa 2 Stunden köcheln lassen. Die Bohnen sollten nach dem Kochen weich sein. Wer Bohnen aus der Dose verwendet, kann die Kochzeit auf 30 Minuten minimieren.


4. Die Zutaten mit einem Stabmixer zu einer feinen Maße pürieren. Evtl. noch etwas Wasser hinzufügen. Bei Bedarf auch die Chili (entkernt) hinzufügen. Mit Minze und Feta garnieren.

© 2019 Lime&Lemon

Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.

hi@limeandlemon.at