Tomatenpolenta mit Frischkäse & gegrillten Salbeitomaten

Aktualisiert: 22. Juni 2019

Sommerzeit ist Tomatenzeit (oder wie die WienerInnen sagen: Paradeiser). Deshalb präsentieren wir euch hier passend zum Sommer ein leichtes und saisonales Gericht mit dem roten Liebesapfel (so wurden Tomaten vor dem 19. Jahrhundert genannt). Die Tomatenpolenta passt übrigens auch super zu Gegrilltem und lässt sich gut vorbereiten.

FÜR 2 PORTIONEN:

6 Kirschtomaten

80g Frischkäse

8-10 Salbeiblätter

1 Handvoll Rucola

Frische Kräuter

Öl

Bei Bedarf: Balsamico-Creme

Für die Tomatenpolenta:

60g Polenta (Maisgrieß)

250ml Wasser

1 TL Parmesan

1 kleine Prise Salz

1 kleine Prise Muskatnuss

1 TL Butter

8 halbgetrocknete Tomaten


1. Alle Zutaten für die Tomatenpolenta abwiegen. Die halbgetrockneten Tomaten klein schneiden.

Wasser mit Salz zum Kochen bringen. Maisgrieß vorsichtig einrieseln lassen & dabei mit einem Schneebesen gleichmäßig umrühren. Grieß einmal aufkochen lassen. Währenddessen immer umrühren. Hitze zurücknehmen & Polenta einige Minuten ziehen lassen. Parmesan, Muskatnuss und nach Bedarf Butter zu der Polenta hinzufügen. Die geschnittenen, halbgetrockneten Tomaten ebenfalls einrühren.


2. Backblech oder Küchenbrett mit kaltem Wasser abspülen & die Tomatenpolenta gleichmäßig darauf verstreichen. Etwa 30 Minuten abkühlen lassen.


3. In der Zwischenzeit die gegrillten Salbeitomaten zubereiten: Dafür die Kirschtomaten halbieren & den Salbei waschen. Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen. Kirschtomaten & Salbei für etwa 3 Minuten scharf anbraten & dabei die Pfanne regelmäßig schwenken. Die Salbeitomaten warmstellen (z.B. bei 80° Grad im Backrohr).


4. Ein Glas oder einen runden Keksausstecher kalt abspülen & damit Kreise aus der Tomatenpolenta ausstechen. In der Pfanne erneut etwas Öl erhitzen & die Tomatenpolenta auf jeder Seite für 2 Minuten knusprig backen.


5. Die Tomatenpolenta mit je einem Teelöffel Frischkäse bestreichen & mit Salbeitomaten, Rucola und frischen Kräutern anrichten. Bei Bedarf etwas Balsamico-Creme über dem Gericht verteilen.

© 2019 Lime&Lemon

Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.

hi@limeandlemon.at