Wiener Schnitzel mit Petersilerdäpfel

Aktualisiert: 14. Mai 2019

Das wohl österreichischste Gericht überhaupt: Schnitzel! Das wohl wichtigste Kriterium für das perfekte Schnitzel ist die Fleischqualität. Wie auch bei jedem anderen Fleischgericht, sollte auch hier nicht bei der Fleischqualität gespart werden. Traditionell wird für das Wiener Schnitzel Kalbsfleisch verwendet. Wenn wir kein Kalbsfleisch herbekommen verwenden wir auch gerne Putenfleisch (Achtung: Truthahnfleisch ≠ Putenfleisch) - beides in Bio-Qualität. Für die Knusprigkeit sorgt das Butterschmalz. Statt Erdäpfelsalat gibt es bei uns Petersilerdäpfel als Beilage. Preiselbeeren und Zitrone dürfen natürlich auch nicht fehlen.

FÜR 2 PORTIONEN:

300g Kalbsfleisch (Schale)

4 große festkochende Kartoffeln

60-75g Weizenmehl

125g Semmelbrösel

1,5 EL Milch

1 Ei

250g Butterschmalz

1 kleiner Bund Petersilie

1 EL Butter

1 Prise Salz

1/2 Zitrone

2 EL Preiselbeer-Marmelade






1. Das Fleisch etwa 30 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Einen Topf mit Wasser für die Kartoffeln aufstellen und für etwa 30 Minuten weichkochen (variiert je nach Größe der Kartoffeln). In der Zwischenzeit das Fleisch säubern, waschen und bei Bedarf mit einem Schnitzelklopfer dünn klopfen.


2. 3 flache und tiefere Behältnisse (zum Beispiel: * http://amzn.to/2khwKst) zum Panieren bereitstellen. Das erste Behältnis wird mit Mehl befüllt. Das zweite mit Ei, einer halben Eischale Milch und 1 Prise Salz verquirlt. Und in das dritte Behältnis kommen die Semmelbrösel.


3. Die (geklopften) Schnitzel zuerst beidseitig gut bemehlen, dann durch die Ei-Milch-Mischung ziehen und zuletzt einige Male mit Brösel bestreuen. ACHTUNG: Brösel nicht fest andrücken! Nur so viel Brösel am Schnitzel lassen, wie beim Bestreuen haften bleiben. Nur so kann es beim Ausbacken Blasen schlagen.


4. Butterschmalz in einer möglichst tiefen Pfanne erhitzen, sodass die Schnitzel darin schwimmen können. Die Schnitzel in das heiße Butterschmalz legen und beidseitig goldbraun backen (in etwa 3-4 Minuten). Die Pfanne immer wieder vorsichtig schwenken, dadurch geht die Panade etwas auf.


5. Die Petersilie waschen und klein hacken. Die gekochten Kartoffeln schälen und in einer beschichteten Pfanne mit etwas Butter (oder auch Butterschmalz) für etwa 5 Minuten anbraten. Wenn die Kartoffeln etwas Farbe bekommen Petersilie hinzufügen und die Kartoffeln salzen.


6. Die goldbraunen Schnitzel auf Küchenpapier etwas abtropfen lassen.


7. Die Schnitzeln mit den Kartoffeln und Preiselbeer-Marmelade anrichten. Eine Scheibe Zitrone auf dem Schnitzel platzieren.


* Affiliate Link | Amazon

© 2019 Lime&Lemon

Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.

hi@limeandlemon.at