Zwiebelsuppe mit Käsetoast

Aktualisiert: 23. Juni 2019

Franzosen und Französinnen lieben sie und wir auch: soupe à l’oignon - eine herzhafte Suppe für kühle Herbst- und Wintertage. FleischesserInnen können die Suppe noch mit Speck pimpen, VegetarierInnen lassen ihn einfach weg - die Suppe schmeckt auch ohne wunderbar.


FÜR 2 PORTIONEN:

300g gelbe Zwiebeln

2 kleine Knoblauchzehen

150ml Weißwein

0,5l Gemüsebrühe

1 Lorbeerblatt

50g Crème fraîche

2 TL Thymianblätter

40g dünne Scheiben Jausenspeck (Für Vegetarier: Die Suppe schmeckt auch super ohne Speck!)

2 Scheiben Baguette oder Toast

2 Scheiben Käse (Wir verwenden: Emmentaler)

Olivenöl

Salz & Pfeffer

1. Das Backrohr auf 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen.


2. Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheiben schneiden. Eine Knoblauchzehen-Hälfte beiseite legen. (Tipp: Wenn die Knoblauchzehen leicht angedrückt werden, lassen sie sich leichter schälen.) Zwiebel schälen und in ca. 8mm dicke Ringe schneiden. Etwas Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauchscheiben ca. 10 Minuten leicht andünsten. Wenn sie leicht Farbe angenommen haben, Wein, Gemüsebrühe und Lorbeerblatt dazugeben. Die Suppe für ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen.


3. Das Brot auf ein Backblech geben und mit etwas Olivenöl beträufeln und für 1-2 Minuten auf mittlerer Schiene in das Backrohr geben. Danach die Brote wenden und nochmal mit Olivenöl beträufeln. Das Brot mit der Knoblauchzehen-Hälfte, die noch übrig ist, einreiben.

Käsescheiben auf die Brote legen und nochmal für 1-2 Minuten ins Backrohr geben.


4. Den Speck in grobe Stücke zerschneiden und in etwas Öl in einer Pfanne knusprig braten.

Nach 20 Minuten Crème fraîche und 1 TL Thymianblätter (der Rest wird zum Garnieren verwendet) in die Suppe einrühren. Die Suppe mit Salz & Pfeffer würzen. Das Lorbeerblatt entfernen.


5. Die Suppe in 2 Schüsseln füllen. Die Käsebrote und den Speck, sowie die übrigen Thymianblätter auf die Suppe geben.

© 2019 Lime&Lemon

Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt.

hi@limeandlemon.at